Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns ein sehr wichtiges Anliegen. Sie werden daher gebeten, die nachfolgenden Darlegungen aufmerksam zu lesen. Im Folgenden informieren wir Sie über die Erhebung (Art, Zweck und die Verwendung) personenbezogener Daten bei der Nutzung unserer Website. Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Achten Sie bitte dabei auf die nachfolgende Begriffsbestimmung.

Die hier aufgeführte Datenschutzerklärung entspricht den Anforderungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und stimmt mit den geltenden landesspezifischen Datenschutzstimmungen überein. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt im Einklang dieser Datenschutzgrundverordnung und den geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen.

Grundsätzlich ist die Nutzung unserer Website ohne Angaben von personenbezogenen Daten möglich. Sofern Sie jedoch einen besonderen Service über unsere Website in Anspruch nehmen wollen, könnte eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Sollte in diesem Fall keine gesetzliche Grundlage bestehen, wird vor Verarbeitung die Einwilligung des betreffenden Nutzers eingeholt. Die personenbezogenen Daten werden ausschließlich für statistische Zwecke genutzt. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Personenbezogene Nutzungsprofile werden nicht erstellt.

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Detaillierte Informationen dazu finden Sie in der folgenden Datenschutzerklärung.
Sie können dieser Analyse widersprechen. Über die Widerspruchsmöglichkeiten werden wir Sie in dieser Datenschutzerklärung informieren
Obwohl unsere Website mit verschiedenen Sicherheitsvorkehrungen ausgestattet ist, kann jedoch kein vollständiger Schutz Ihrer Daten gewährleistet werden, da Sicherheitslücken im Internet nicht ausgeschlossen werden können. Sie können daher Ihre personenbezogenen Daten auch postalisch oder telefonisch uns übersenden. Sollten Sie ein Anliegen bezüglich Ihrer Daten haben, dann wenden Sie sich einfach an Herrn Rechtsanwalt Stolz in 45478 Mülheim.

Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet so genannte “Cookies”. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

IP-Anonymisierung
Wir haben auf dieser Webseite die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP- Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Browser-Plug-in
Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de
Alternativ zum Browser-Plugin können Sie diesen Link klicken, um die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Endgerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies, müssen Sie den Link erneut klicken.

Widerspruch gegen Datenerfassung
Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert:
Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

Jameda-Siegel

Wir setzen auf unserer Seite ein Bewertungssiegel des Anbieters Jameda ein. Diese Bewertungssiegel sind ein Service der jameda GmbH, St.-Cajetan-Str. 41, 81669 München. Dieses Siegel zeigt aktuelle Benotungen und Bewertungen unserer Praxis an. Um diese Daten abzurufen wird eine Verbindung mit dem Server der Fa. jameda hergestellt. Dabei werden die oben angegebenen Daten, insbesondere die Nutzungs- und Metadaten auch an jameda übermittelt. Die Daten werden von jameda verwendet, um Fehler im eigenen Angebot zu erkennen und dieses zu verbessern. Weitere Informationen hierzu finden sich in der Datenschutzerklärung von Jameda unter https://www.jameda.de/jameda/datenschutz.php. Jameda ist vom TÜVRheinland hinsichtlich des Datenschutzes und der Datensicherheit zertifiziert.

Per E-Mail erhaltene personenbezogene Daten

Ihre E-Mail Adresse wird grundsätzlich nur für die Korrespondenz mit Ihnen verwendet. Eine automatische Weitergabe an Werbeverteiler findet ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht statt. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung zu uns durch eine unverschlüsselte Verbindung verarbeitet wird, die es eventuell unbefugten Dritten möglich machen könnte Kenntnis von personenbezogenen Daten zu erlangen. Wir weisen ausdrücklich auf einen Haftungsausschluss unserseits hin. Dr. Stefan Domagala ist bemüht, einen möglichst sicheren Übertragungsweg zu gewährleisten.

Verpflichtung der Mitarbeiter auf Datenschutz

Die Mitarbeiter von Dr. Stefan Domagala sind zum Datenschutz verpflichtet.

Begriffsbestimmungen

Die Begriffsbestimmungen sind in Artikel 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) aufgelistet. Im Sinne dieser Verordnung bezeichnet der Ausdruck:
1. „personenbezogene Daten“ alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind;
2. „Verarbeitung“ jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung;
3. „Einschränkung der Verarbeitung“ die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken;
4. „Profiling“ jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen;
5. „Pseudonymisierung“ die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden;
6. „Dateisystem“ jede strukturierte Sammlung personenbezogener Daten, die nach bestimmten Kriterien zugänglich sind, unabhängig davon, ob diese Sammlung zentral, dezentral oder nach funktionalen oder geografischen Gesichtspunkten geordnet geführt wird;
7. „Verantwortlicher“ die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet; sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so können der Verantwortliche beziehungsweise die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden;
8. „Auftragsverarbeiter“ eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet;
9. 1„Empfänger“ eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, denen personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. 2Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger; die Verarbeitung dieser Daten durch die genannten Behörden erfolgt im Einklang mit den geltenden Datenschutzvorschriften gemäß den Zwecken der Verarbeitung;
10. „Dritter“ eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten;
11. „Einwilligung“ der betroffenen Person jede freiwillig für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist;
12. „Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten“ eine Verletzung der Sicherheit, die zur Vernichtung, zum Verlust oder zur Veränderung, ob unbeabsichtigt oder unrechtmäßig, oder zur unbefugten Offenlegung von beziehungsweise zum unbefugten Zugang zu personenbezogenen Daten führt, die übermittelt, gespeichert oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden;
13. „genetische Daten“ personenbezogene Daten zu den ererbten oder erworbenen genetischen Eigenschaften einer natürlichen Person, die eindeutige Informationen über die Physiologie oder die Gesundheit dieser natürlichen Person liefern und insbesondere aus der Analyse einer biologischen Probe der betreffenden natürlichen Person gewonnen wurden;
14. „biometrische Daten“ mit speziellen technischen Verfahren gewonnene personenbezogene Daten zu den physischen, physiologischen oder verhaltenstypischen Merkmalen einer natürlichen Person, die die eindeutige Identifizierung dieser natürlichen Person ermöglichen oder bestätigen, wie Gesichtsbilder oder daktyloskopische Daten;
15. „Gesundheitsdaten“ personenbezogene Daten, die sich auf die körperliche oder geistige Gesundheit einer natürlichen Person, einschließlich der Erbringung von Gesundheitsdienstleistungen, beziehen und aus denen Informationen über deren Gesundheitszustand hervorgehen;
16. „Hauptniederlassung“
1. im Falle eines Verantwortlichen mit Niederlassungen in mehr als einem Mitgliedstaat den Ort seiner Hauptverwaltung in der Union, es sei denn, die Entscheidungen hinsichtlich der Zwecke und Mittel der Verarbeitung personenbezogener Daten werden in einer anderen Niederlassung des Verantwortlichen in der Union getroffen und diese Niederlassung ist befugt, diese Entscheidungen umsetzen zu lassen; in diesem Fall gilt die Niederlassung, die derartige Entscheidungen trifft, als Hauptniederlassung;
2. im Falle eines Auftragsverarbeiters mit Niederlassungen in mehr als einem Mitgliedstaat den Ort seiner Hauptverwaltung in der Union oder, sofern der Auftragsverarbeiter keine Hauptverwaltung in der Union hat, die Niederlassung des Auftragsverarbeiters in der Union, in der die Verarbeitungstätigkeiten im Rahmen der Tätigkeiten einer Niederlassung eines Auftragsverarbeiters hauptsächlich stattfinden, soweit der Auftragsverarbeiter spezifischen Pflichten aus dieser Verordnung unterliegt;
17. „Vertreter“ eine in der Union niedergelassene natürliche oder juristische Person, die von dem Verantwortlichen oder Auftragsverarbeiter schriftlich gemäß Artikel 27 bestellt wurde und den Verantwortlichen oder Auftragsverarbeiter in Bezug auf die ihnen jeweils nach dieser Verordnung obliegenden Pflichten vertritt;
18. „Unternehmen“ eine natürliche und juristische Person, die eine wirtschaftliche Tätigkeit ausübt, unabhängig von ihrer Rechtsform, einschließlich Personengesellschaften oder Vereinigungen, die regelmäßig einer wirtschaftlichen Tätigkeit nachgehen;
19. „Unternehmensgruppe“ eine Gruppe, die aus einem herrschenden Unternehmen und den von diesem abhängigen Unternehmen besteht;
20. „verbindliche interne Datenschutzvorschriften“ Maßnahmen zum Schutz personenbezogener Daten, zu deren Einhaltung sich ein im Hoheitsgebiet eines Mitgliedstaats niedergelassener Verantwortlicher oder Auftragsverarbeiter verpflichtet im Hinblick auf Datenübermittlungen oder eine Kategorie von Datenübermittlungen personenbezogener Daten an einen Verantwortlichen oder Auftragsverarbeiter derselben Unternehmensgruppe oder derselben Gruppe von Unternehmen, die eine gemeinsame Wirtschaftstätigkeit ausüben, in einem oder mehreren Drittländern ;
21. „Aufsichtsbehörde“ eine von einem Mitgliedstaat gemäß Artikel 51 eingerichtete unabhängige staatliche Stelle;
22. „betroffene Aufsichtsbehörde“ eine Aufsichtsbehörde, die von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffen ist, weil
1. der Verantwortliche oder der Auftragsverarbeiter im Hoheitsgebiet des Mitgliedstaats dieser Aufsichtsbehörde niedergelassen ist,
2. diese Verarbeitung erhebliche Auswirkungen auf betroffene Personen mit Wohnsitz im Mitgliedstaat dieser Aufsichtsbehörde hat oder haben kann oder
3. eine Beschwerde bei dieser Aufsichtsbehörde eingereicht wurde;
23. „grenzüberschreitende Verarbeitung“ entweder
1. eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die im Rahmen der Tätigkeiten von Niederlassungen eines Verantwortlichen oder eines Auftragsverarbeiters in der Union in mehr als einem Mitgliedstaat erfolgt, wenn der Verantwortliche oder Auftragsverarbeiter in mehr als einem Mitgliedstaat niedergelassen ist, oder
2. eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die im Rahmen der Tätigkeiten einer einzelnen Niederlassung eines Verantwortlichen oder eines Auftragsverarbeiters in der Union erfolgt, die jedoch erhebliche Auswirkungen auf betroffene Personen in mehr als einem Mitgliedstaat hat oder haben kann;
24. „maßgeblicher und begründeter Einspruch“ einen Einspruch im Hinblick darauf, ob ein Verstoß gegen diese Verordnung vorliegt oder nicht oder ob die beabsichtigte Maßnahme gegen den Verantwortlichen oder den Auftragsverarbeiter im Einklang mit dieser Verordnung steht, wobei aus diesem Einspruch die Tragweite der Risiken klar hervorgeht, die von dem Beschlussentwurf in Bezug auf die Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Personen und gegebenenfalls den freien Verkehr personenbezogener Daten in der Union ausgehen;
25. „Dienst der Informationsgesellschaft“ eine Dienstleistung im Sinne des Artikels 1 Nummer 1 Buchstabe b der Richtlinie (EU) 2015/1535 des Europäischen Parlaments und des Rates? ;
26. „internationale Organisation“ eine völkerrechtliche Organisation und ihre nachgeordneten Stellen oder jede sonstige Einrichtung, die durch eine zwischen zwei oder mehr Ländern geschlossene Übereinkunft oder auf der Grundlage einer solchen Übereinkunft geschaffen wurde.

Name und Anschrift des Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutzgrundverordnung und sämtlicher weiterer Datenschutzgesetze oder sonstigen auf den Datenschutz bezogener Bestimmungen ist Dr. St. Domagala
Kontakt: Dr. St. Domagala
Adresse: Duisburger Str. 478
Tel.: 0208 51950
E-Mail: info@dr-domagala.de

Bei Fragen, Auskunftsersuchen, Anträge, Beschwerden oder Kritik oder sonstige Positionen des Datenschutzes wenden Sie sich gerne an uns.

Personenbezogene Daten / Log-Dateien / Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:
Browsertyp und Browserversion
verwendetes Betriebssystem
Referrer URL
Hostname des zugreifenden Rechners
Uhrzeit der Serveranfrage
IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.
Durch die Nutzung unserer Website werden folgende personenbezogene Daten nach der Datenschutzgrundverordnung erhoben:
• Vor- und Zuname
• Anschrift
• Geburtsdatum
• E-Mail-Adresse
• IP-Adresse
Diese Daten fallen an, wenn Sie folgende Funktionen benutzen:
• Kommentarfunktion
• etwaiges Kontaktformular
Es wird versichert, dass diese Daten ausschließlich dem Funktionieren, der statistischen Auswertung und der Verbesserung unseres Angebotes dienen. Laut den geltenden Vorschriften werden diese Daten nur für die Zeit erhoben, wenn Sie unseren Service nutzen. Die gesetzlich geltenden Löschungsvorschriften werden eingehalten.
Eine sogenannte Log-Datei wird im Zuge eines automatischen Protokolls des verarbeitenden Computersystems erstellt. Dies bedeutet, dass Informationen betreffend Ihres verwendeten Endgerätes als Logfiles auf einem Server festgehalten werden. Die anonymen Daten der Serverlogfiles werden von den durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten getrennt gespeichert.

Auch wir führen eine Log-Dateienanalyse durch. Unser Seitenprovider protokolliert dabei:
• Zugriff auf die Website: Datum, Uhrzeit, Häufigkeit, Dauer
• Wie Sie auf diese Seite gelangt sind, also die Internetseite, von welcher Sie auf unsere Website gelangt sind (vorherige Seite, Hyperlink etc.)
• die Unterwebseiten, welche über Sie (zugreifendes System) auf unserer Website angesteuert werden
• eine Internet-Protokoll-Adresse
• Welchen Browser und welche Version desselben Sie verwenden
• Welches Betriebssystem Sie verwenden
• Ihre IP-Adresse
• Ihren Internet-Service-Provider (zugreifenden Systems)
• Bei Angriff auf unser System: sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Abwehr von Gefahren auf unserem technologischen System dient.
Auch hier dienen die anonym erhobenen Daten und Informationen lediglich der Verbesserung unseres Angebotes und um die Inhalte unserer Website zu optimieren, die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer Website zu ermöglichen und für die von uns verarbeiteten Daten ein optimales Schutzniveau zu erzielen. Im Falle eines Angriffes auf unser System werden den Strafverfolgungsbehörden die zur Verfolgung der Strafbarkeit notwendigen Informationen zur Verfügung gestellt. Der Betreiber darf Server-Logfiles nur dann länger speichern, herausgeben oder nachträglich auf diese zugreifen, wenn dies im rechtlichen Rahmen gestattet ist (z.B. bei Verdacht auf rechtswidrige Aktivitäten). Etwaige Rückschlüsse auf die betroffene Person werden nicht vollzogen.

Cookies

Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Unsere Website verwendet daher Cookies. Hierbei handelt es sich um Textdateien, welche über einen Browser (Internet) auf ein Computersystem platziert und gespeichert werden. Die sogenannten Cookies können eine Cookie-ID enthalten, hierbei handelt es sich um die Kennung des jeweiligen Cookies, welche aus einer Zeichenfolge besteht. Durch diese Zeichenfolge können Internetseiten und Server einem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden und zwar dort in dem das Cookie gespeichert wurde. Hierdurch wird ermöglicht, dass der individuelle Browser einer betreffenden Person von anderen Internetbrowsern (mit anderen Cookies) zu unterscheiden. Es ist möglich, dass ein Internetbrowser über die eindeutige Cookie-ID identifiziert werden kann.

Die Cookies werden in Ihrem Bowserverlauf platziert und gespeichert und durch welche bei Ihrem nächsten Besuch bereits getätigte Einstellungen und andere Änderungen, welche Sie vorgenommen haben, rekonstruiert werden. Durch diese Cookies können wir unseren Service für Sie optimieren, personalisieren und benutzerfreundlicher gestalten.
Sie haben die Möglichkeit, das Setzen von Cookies jederzeit zu verhindern und dauerhaft zu widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit gelöscht werden. In solch einem Fall müssen wir Sie darauf hinweisen, dass bestimmte Features auf der Website unter Umständen nicht mehr oder nur noch eingeschränkt genutzt werden können.
Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren.
Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.
Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.
Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Widerspruch gegen Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Rechte der betroffenen Person

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung oder Erhebung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen. Dieses Recht gilt mit Wirkung für die Zukunft.
Sie können sich hierzu jederzeit an Dr. St. Domagala oder einen anderen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.
Sie haben ferner das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob die Sie betreffende personenbezogenen Daten verarbeitet werden. Sie können sich hierzu jederzeit an Sr. St. Domagala oder einen anderen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.
Sie haben das Recht, auf Auskunft aller verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, falls diese nicht von Ihnen erteilt wurden.
Sie haben weiterhin das Recht, von uns eine unentgeltliche Auskunft über die von Ihnen gespeicherten personenbezogener Daten sowie eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten. Die Auskunft erstreckt sich auch auf den Zweck der Verarbeitung; auf die Dauer der Speicherung und Auswahlkriterien für die Festlegung dieser Speicherungsdauer; auf die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden oder werden; auf entsprechende Kategorien der verarbeiteten personenbezogener Daten.
Sie haben weiterhin das Recht auf Löschung der personenbezogenen Daten und auf Einschränkung der Verarbeitung dieser und ein Recht auf Widerspruch gegen diese Verarbeitung.
Sie haben das Recht, bei Bestehen einer automatisierten Findung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Abs.1 und 4 DS-GVO aussagekräftige Informationen über Logik und Tragweite und die Auswirkungen der Verwendung für Sie zu erfahren.

Sie haben das Recht auf Auskunft, ob Ihre personenbezogenen Daten an eine internationale Organisation oder an ein Drittland weitergegeben wurden. Sollte dies der Fall sein, steht Ihnen ein weiteres Auskunftsrechts dergestalt zu, dass Sie Informationen über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung erhalten. Sie können sich hierzu jederzeit an Dr. St. Domagala oder einen anderen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.
Sie haben das Recht, die unverzügliche Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten und das Recht auf unverzügliche Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen. Auch hier können Sie sich jederzeit an Dr. St. Domagala oder einen anderen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

Sie haben das Recht, hat das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden. Der Verantwortliche ist verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

•    Die personenbezogenen Daten wurden für solche Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind.

•    Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
•    Die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 2 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.

•    Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

•    Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.

•    Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DS-GVO erhoben.

Auch hier können Sie sich jederzeit an Dr. St. Domagala oder einen anderen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

Wurden personenbezogenen Daten von uns veröffentlicht und sind wir als Verantwortlicher nach Art. 17 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung zur Löschung der personenbezogenen Daten verpflichtet, so treffen wir unter Verwendung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, um andere für die Datenverarbeitung Verantwortliche zu informieren, dass Sie von diesen die Löschung sämtlicher Links zu personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser, fordern.
Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:
• die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von Ihnen bestritten wird, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen,
• die Verarbeitung unrechtmäßig ist und die betroffene Person die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnt und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangt;
• der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, die betroffene Person sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt, oder
• die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 eingelegt hat, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.
Sofern eine der oben genannten Voraussetzungen gegeben ist und Sie die Einschränkung verlangen, wenden Sie sich bitte an Dr. St. Domagala oder einen anderen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen.

Sie haben zudem das Recht, die betreffenden personenbezogenen Daten, welche durch die betroffene Person einem Verantwortlichen bereitgestellt wurden, in einem klar strukturiertem, gängigen und maschinenlesbaren Format unentgeltlich zu erhalten.

Sie haben darüber hinaus das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a Datenschutzgrundverordnung oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b Datenschutzgrundverordnung beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche dem Verantwortlichen übertragen wurde.

Ferner haben Sie bei der Ausübung Ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung das Recht, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.
Auch hier können Sie jederzeit an Dr. St. Domagala oder einen anderen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

Sie haben weiterhin das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein sog. Profiling. Im Falle des Widerspruchs erfolgt eine Speicherung oder Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten nicht mehr.

Zudem haben Sie das Recht, gegen die Sie betreffende Verarbeitung personenbezogener Daten, die bei uns zu historischen, wissenschaftlichen oder statistischen Zwecken gemäß Art. 89 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung, Widerspruch einzulegen, es sei denn, eine solche Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.
Auch hier können Sie jederzeit an Dr. St. Domagala oder einen anderen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

Ihnen steht es darüber hinaus frei, ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG, ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.
Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung, einschließlich Profiling, beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die ihr gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie ähnlich erheblich beeinträchtigt, soweit die Entscheidung nicht für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich ist oder aufgrund von Rechtsvorschriften der Europäischen Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung der Rechte und Freiheiten sowie der berechtigten Interessen der betroffenen Person enthalten oder mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person erfolgt.
Soweit die Entscheidung für den Vertragsabschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich ist oder erfolgt diese mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person, werden wir reagieren und angemessene Maßnahmen ergreifen, um Ihre Rechte zu wahren.
Sie haben das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz über die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten durch uns zu beschweren. Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:
Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Nordrhein-Westfalen
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf
Tel.: 0211/38424-0
Fax: 0211/38424-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de
Die Inanspruchnahme und die Durchführung Ihrer Rechte ist für Sie kostenlos.

Routinemäßige Löschung und Sperrung personenbezogener Daten

Der für die Verarbeitung Verantwortliche verwendet und speichert personenbezogene Daten ausschließlich für denjenigen Zeitraum, welcher zum Erreichen des Zwecks der Speicherung erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen, Vorschriften, Richtlinien oder Verordnungen oder sonstigen Vorschriften vorgesehen wurde.
Im Falle des Wegfalls des Zwecks der Speicherung oder bei Ablauf einer Speicherfrist werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und nach den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.